Haftet man immer für Vertragspflichtverletzungen?

Nein, gemäß § 280 Abs. 1 Satz 2 gilt die Schadenersatzpflicht nicht, wenn man sie nicht zu vertreten hat. Aus dieser negativen Formulierung („wenn nicht“) wird gefolgert, dass der Schuldner seine Schuldlosigkeit zu beweisen hat.

Click to rate this post!
[Total: 13 Average: 4.8]